© Copyright 2000 - 2017 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Am 10. Mai 1847 eröffnete die Cöln-Mindener Eisenbahn- Gesellschaft die 20,02 km lange Bahnstrecke von Duisburg nach Dortmund für den Güterverkehr und im Juli für den Personenverkehr. Die Gemeinde Huckrade wurde dabei aber nicht an das Eisenbahnnetz angebunden. Bereits 1869 erhielt die Zeche Hansa einen Bahnanschluss. Erst als die Emschertalbahn am 1. Januar 1878 den Betrieb aufnahm, bekam Huckrade einen Haltepunkt. Die Strecke diente hauptsächlich zum Steinkohletransport nach Duisburg-Ruhrort. 1892 baute die Bahngesellschaft einen Bahnhof mit Empfangsgebäude. Die Gleistrasse der Emschertalbahn wurde, um 1901 erhöht um einen kreuzungsfreien Bahnverkehr zu bekommen. In der Nähe der Zeche entstand ein Verschiebebahnhof mit Lok- und Wagenausbesserungswerk. Ein Anschluss an die Hafenbahn wurde im Zuge der Erweiterung des Verschiebebahnhofs gebaut. Es entstanden zur gleichen Zeit Wohnhäuser für die Eisenbahnarbeiter. Bedingt durch das stetige Wachstum der Bevölkerung wurde 1908 ein neues Stationsgebäude eröffnet. Im Erdgeschoss war die Schalterhalle über eine vorgelagerte Freitreppe und einem Vorbau zu erreichen. Im Schalterbereich gab es außer einem Fahrkartenschalter noch einen Expressgutschalter. Im runden Giebelfenster befand sich ursprünglich die Bahnhofuhr. Der Zugang zu der anderen Gleisseite befindet sich neben dem Gebäude. Vor dem Bau eines neuen Empfangsgebäudes gab es einen Rechtsstreit mit einem Grundstückseigentümer. Die Bahngesellschaft verlor dabei den Prozess. Die Bahngesellschaft baute deswegen das Stationsgebäude genau auf die Durchgangsstraße, die den Ort mit der Zeche Hansa verband. Der Schalterbetrieb wurde 1968 geschlossen. Das Gebäude stand ab Mitte der 1980er Jahr zum Verkauf. Ein neuer Besitzer sanierte das Gebäude und eröffnete am 11. Mai 1989 ein Restaurant. Das Empfangsgebäude ist ein geschütztes Denkmal.      
Dortmund-Huckrade Nord Dortmund-Huckrade Nord
Bilder Huckrade Nord
Huckrade CME von 1892
Luftaufnahme
Bahnhof von 1892 Z Bahnhof iel
Duisburg-Ruhrort - Dortmund
PANORAMA
nach oben  > nach oben  >