EINE DOKUMENTATION
Die Eisenbahn “kam” am 20. Dezember 1838 nach Düsseldorf. Also drei Jahre nach der Eröffnung der ersten Eisenbahn von Nürnberg nach Fürth 1835. Düsseldorf hatte zu diesem Zeitpunkt 24.673 Einwohner (Ende 2014 waren es 604.527 Einwohner).

Düsseldorfer Bahnstationen:

Düsseldorf Hbf (seit 1838) Düsseldorf Benrath (seit 1845) Düsseldorf Bilk (seit 1891) Düsseldorf Derendorf (seit 1838) Düsseldorf Eller (seit 1872) Düsseldorf Eller Süd (seit 1967) Düsseldorf Flingern (seit 1988) Düsseldorf Flughafen (seit 2000) Ddorf Flughafen Terminal (seit 1975) Düsseldorf Friedrichstadt (seit 1988) Düsseldorf Garath (seit 1967) Düsseldorf Gerresheim (seit 1838) Düsseldorf Hamm (seit 1988) Düsseldorf Hellerhof (seit 1982) Düsseldorf Oberbilk (seit 1968) Düsseldorf Rath (seit 1874) Düsseldorf Rath Mitte (seit 1967) Düsseldorf Reisholz (seit 1899) Düsseldorf Unterrath (seit 1880)
Düsseldorf Völklinger Str. (seit 1988) Düsseldorf Volksgarten (seit 1967) Düsseldorf Zoo (seit 1936) Angermund (seit 1846) Kalkum (1846 bis 1990) Oberkassel (1892 bis 1987) Bergisch-Märkischer Bahnhof (1838 bis 1891) Köln.Mindener Bahnhof (1845 bis 1891) Rheinischer Bahnhof (1877 bis 1891)
© Copyright 2000 - 2019 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten Rhein Rhein Rhein Düsseldorf Hbf D-Gerresheim D-Flingern D-Wehrhahn D-Zoo D-Derendorf D-Rath Mitte D-Rath D-Unterrath D-Flughafen Angermund D-Flughafen Terminal D-Bilk D-Hamm D-Friedrichstadt D-Volksgarten D-Oberbilk D-Eller D-Eller Mitte D-Eller Süd D-Reisholz D-Benrath D-Völklinger Str. Kalkum D-Oberkassel Bergisch-Märkischer Köln-Mindener Rheinischer nach Wuppertal nach Mettmann nach Essen nach Köln nach Duisburg nach Duisburg nach Möchengladbach D-Garath Legende: Hauptstrecke DB - Bahnhof Haltepunkt Nebenstrecke DB - Bahnhof Haltepunkt Privatbahn - Bahnhof Haltepunkt Zeche stillgelegt Zeche in Betrieb Strecke stillgelegt - Bahnhof Haltepunkt  Station vorhanden Güterstrecke - Bahnhof Düsseldorfer Bahnstationen Düsseldorfer Bahnstationen