EINE DOKUMENTATION
© Copyright 2000 - 2020 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Bahnstation Duisburg-Meiderich Ost Bahnstation Duisburg-Meiderich Ost
Am 14. Oktober 1848 weihte die Cöln-Mindener Eisenbahn- Gesellschaft (CME) ihre Strecke von Oberhausen nach Ruhrort (Heute Duisburg-Ruhrort) ein. Dabei handelte es sich um eine Stichbahn der Strecke zwischen Duisburg und Dortmund. Sie diente hauptsächlich dem Kohletransport über den Rhein. Die Bahnstation liegt an der 8,9 Kilometer langen Strecke, die von Duisburg-Ruhrort nach Oberhausen Hbf führt. Der Haltepunkt wurde 1945 eröffnet, aber schon 1945/46 wieder stillgelegt. Am 15. November 1969 baute die Deutsche Bundesbahn eine neue Haltestelle. Eigentlich nichts Besonderes, wären da nicht die drei Streckengleise die jeweils durch eine Kastenbrücke, über den Rhein-Herne-Kanal führen. Im Mai 2020 begannen die Modernisierungsarbeiten an der Haltestelle. Dabei wurde der Zugang zur Station neu verlegt, die Bahnsteige erneuert und ein Wartehäuschen eingerichtet.
Bilder DU-Meiderich Ost
Luftaufnahme
Duisburg-Ruhrort - Dortmund Duisburg-Ruhrort Dortmund Hbf G leistrasse G mehr zum Thema hier
nach oben  > nach oben  >
nach oben  > nach oben  >