© Copyright 2000 - 2017 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Kalkum Kalkum
Als im Mai 1845 der Bahnhof "Calcum" von der Cöln-Mindener Eisenbahn-Gesellschaft in Auftrag gegeben wurde, konnte man noch nicht wissen, dass er an einer der meist befahrenen Strecken Deutschlands liegen würde. Die Eröffnung der Strecke Düsseldorf - Duisburg erfolgte am 9. Februar 1846. Zu diesem Datum wurde auch der Bahnhof, der mitten im Grünen nahe dem Schloss Calcum lag, eröffnet. Damit gehört Calkum zu den ältesten Bahnhöfen in Nordrhein-Westfalen. 1856 wurden Warteräume für die Fahrgäste aller vier Klassen eingerichtet. 1857 wurde eine neue Laderampe für den Abtransport von Kalkstein aus Ratingen gebaut. Der Kalkstein wurde über Hundebahnen zum Bahnhof gebracht. In den 1860er Jahren nahm man noch einige Umbauten und Erweiterungen an den Gleisanlagen und den Bahnbauten vor. Am 1. Januar 1975 wurde Kalkum nach Düsseldorf eingemeindet. Am 27. Mai 1990 ist der Bahnhof stillgelegt worden.
Bilder Düsseldorf
Luftaufnahme
Köln-Deutz - Minden
Z Bahnhof iel
nach oben  > nach oben  >