© Copyright 2000 - 2017 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Rumeln Rumeln
Im Jahr 1847 eröffnete die Bahnstrecke von Duisburg- Ruhrort nach Mönchengladbach den Betrieb. Die erste Bahnstation befand sich im Ortsteil Kaldenhausen und war 1880 als Kreuzungsbahnhof angelegt worden. Das Empfangsgebäude Kaldenhausen wurde 1888 fertiggestellt. Die Strecke führte von 1852 bis 1885 zum Trajekt Ruhrort-Homburg. Der Ort hatte zu diesem Zeitpunkt 870 Einwohner. Mit Eröffnung am 15. August 1904 der Niederrheinstrecke von Rheinhausen nach Kleve wurde auch der Bahnhof Rumeln eröffnet. Das heutige Empfangsgebäude wurde 1921 eingeweiht. Der Bahnhof gehört heute zum Stadtbezirk Duisburg Rheinhausen. Der Streckenabschnitt über Kaldenhausen ist seit dem 25. Oktober 1961 stillgelegt. Die Gleise wurden zurückgebaut. Das Empfangsgebäude wurde zuletzt als Gaststätte genutzt.
Z Bahnhof iel
Bilder Rumeln
Bahnhof Kaldenhausen von 1880
Luftaufnahme
Kaldenhausen von 1880
Hippeland-Express
PANORAMA
nach oben  > nach oben  >