© Copyright 2000 - 2017 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Am 15. November 1870 ging die 46,4 km lange Teilstrecke der Eifelbahn von Sötenich nach Geroldstein in Betrieb. Die Gesamtstrecke wurde am 1. Oktober 1875 eröffnet. Das Empfangsgebäude erhielt einen Anbau für einen Güterschuppen und eine Überdachung des Hausbahnsteiges. Das Gebäude ist in seinen Grundzügen bis heute erhalten geblieben. Im Laufe der Zeit wurden die Rundbogenfenster in rechteckige Fenster umgebaut und die Fassade verblendet. 1946 wurde auf der Bahnsteigseite ein Stellwerksanbau zwischen Güterschuppen und Empfangsgebäude für ein mechanisches Stellwerk errichtet.
Schmidtheim Schmidtheim Z Bahnhof iel
Bilder Schmidtheim
Bahnhof 1875
Luftaufnahme
Bahnhof 1875 PANORAMA
Eifelstrecke
nach oben  > nach oben  >